Beratung zum Thema Blindheit und Sehbehinderung

Als blinder Psychologe berate ich Sie gerne. 

 

Wenn Sie Hilfe suchen, weil Sie das Augenlicht verlieren, oder weil jemand aus Ihrer Familie blind ist, wenden Sie sich gerne an mich.
Selbst, wenn Sie keine psychologische Hilfe im engeren Sinne suchen, kann ich Ihnen womöglich weiter helfen. Ich arbeite eng mit dem Blindenverband in Oberösterreich und dem Landeszentrum für Hör- und Sehbildung in Linz zusammen.

Ich wurde eingeladen einen Vortrag zur Eröffnung des 40 jährigen Jubiläums der Milton Erickson Gesellschaft Deutschland, vom 15.-18. März 2018 in Bad Kissingen in Deutschland zu halten.

 

Thema:

Mit Hypnose mehr sehen

 

Hypnosetherapie bei Sinnesbeeinträchtigung am Beispiel des Nicht-Sehens

 

Menschen mit einer Sinnesbehinderung erfahren wesentlich schneller Grenzen, sehen sich rascher vor scheinbar unüberwindliche Barrieren gestellt. Die Hypnosetherapie bringt eine Vielzahl an Techniken und Denkweisen mit, die aus einer Einschränkung eine Herausforderung, aus einer grenze  eine Grenzerfahrung machen. 

Meine Erfahrungen kommen aus einer nicht-sehenden Welt. Ich bin jedoch davon überzeugt, dass die Grundsätze der Hypnosetherapie, so wie ich sie als blinder Therapeut für blinde und sehende Patienten anwende, sich auch bei anderen Sinnesbehinderungen in ähnlicher Weise einsetzen lässt. 

Hypnose für blinde Menschen wirkt auf mehreren Ebenen. Durch therapeutische Geschichten, Humor, andere indirekte Techniken schärfen wir den Blick nach innen, helfen, über den Tellerrand zu schauen und auch mal das scheinbar unmögliche zu probieren.Hypnosetherapie von blinden Menschen wirkt als Modell, hilft dem Patienten dabei, ganz unbeobachtet das alte Problem auf ganz neue Weise zu sehen. Hypnose ist spielen mit der Sprache. Hypnose ist Wahrnehmungngskunst. Durch Elemente der Hypnose ist es möglich, die Wahrnehmung so zu schärfen, dass sie mit den Uhren hinschauen können. Selbst, wenn die Augen die Stirnrunzeln, die sie nicht haben, und sie sich fragen, wie Das möglich sein soll. 

Gerade die Hypnose macht die Arbeit von und für behinderte Menschen so besonders effektiv und wertvoll.

 

Weiters haben wir am Samstag auch noch einen Workshop abgehalten.

 

Workshop

 

Mit Hypnose mehr sehen

In diesem Workshop haben Sie die Möglichkeit zu lernen, mit den Ohren zu sehen. So erweitern Sie die Grenzen Ihrer Wahrnehmung und erfahren, wie Sie neue Fähigkeiten an sich entdecken und entwickeln. Wir finden und erfinden Wege, Feste Grenzen zu erweitern und fest gefahrene Glaubenssysteme durch geschicktes Fragen infrage zu stellen.

Neugier und Lust an praktischem Üben und Ausprobieren, sind die einzige Voraussetzung, die Sie brauchen.

DGZH Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Hypnose e.V.

Hier der Link zu meinem Artikel in der Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Hypnose mit dem Titel "Hypnotische Augenblicke". 

 

Ausgabe 1/2018
Schwerpunkt: Rapport

Hypnotherapie bei blinden und sehbehinderten Patienten*innen (Mag. Dipl.-Psych. Thomas Hill)

Der Vorteil im Nachteil...

Ich wurde vom IVS (Institut für Verhaltenstherapie, Verhaltensmedizin und Sexuologie Nürnberg) eingeladen, etwas über die Therapie von blinden und sehbehinderten Menschen zu erzählen. Das Thema liegt mir sehr am Herzen. Ich bin überzeugt, dass hier noch viel Forschung und Entwicklung möglich und notwendig sind. 

Kontakt und Terminvereinbarung

 

Mag. Thomas Hill

Pichlerweg 4a, 1. Stock
4061 Pasching bei Linz


Email: office@hill-hypnosen.at
Mobil: +43 660 20 39 360

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Hill | Impressum

Anrufen

E-Mail

Anfahrt